51.jpg11.jpg15.jpg01.jpg03.jpg35.jpg06.jpg08.jpg34.jpg04.jpg07.jpg38.jpg33.jpg

Weihnachtsbaumaktion 2021 1

Vielen, vielen Dank!!!!

Wir konnten in diesem Jahr 435 Tannenbäume in Harpstedt einsammeln. Auch wenn der Smalltalk, aufgrund der Corona Bedingungen, ein wenig zu kurz kam, freuen wir uns über das tolle Ergebnis. Wir möchten uns hiermit bei den Bürgerinnen und Bürgern aus Harpstedt bedanken für die große Spendenbereitschaft und die kontaklose Übergabe der ausgedienten Bäume.

Außerdem bedanken wir uns bei der Firma Bode, auch in diesem Jahr haben sie uns wieder kostenneutral den Schredder zur Verfügung gestellt. Vielen Dank auch an Stefan Kattau, der die Bedienung übernommen hat.

Ein zusätzlicher Dank geht an Frieder Eiskamp. Wir konnten die Bäume auf seinem Biogasgelände schreddern und er hat auch den Abfall übernommen.

Die Aktion war perfekt organisiert, trotz Corona Auflagen, vom I. Rott. Wir danken allen Beteiligten Bürgerschützen für ihre Unterstützung.

Aufgrund der guten Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, freuen wir uns darüber 1000€ aus dieser Aktion der Fördergemeinschaft Koems zu überlassen.

Vielen Dank an alle Beteiligten und bleibt Gesund!

Weihnachtsbaum 2021

Kontaktloses Abholen ihres Weihnachtsbaumes für einen besonders guten Zweck!

Auch in diesem Jahr wollen die „Harpstedter Bürgerschützen von 1509“ sich wieder um die ausgedienten Weihnachtsbäume in Harpstedt kümmern und diese fachgerecht entsorgen. Aufgrund des aktuellen „Lockdown“ können wir die Bäume leider erst am 16.01.2021 abholen.

Mit einer Spende wollen wir in diesen schwierigen Zeiten noch mehr Gutes tun als in den vergangenen Jahren. Wir werden ihre Spenden aus gegebenen Anlass aufteilen. Die eine Hälfte kommt, wie zuletzt auch, dem Harpstedter Kinderschützenfest zu Gute. Die zweite Hälfte werden wir an die Fördergemeinschaft Koems übergeben. Da es gerade jetzt besonders wichtig ist unser schönes Koems Gelände zu erhalten um es in Zukunft weiter nutzen zu können, bitten wir um ihre Unterstützung. Wir haben in den letzten Jahren jeweils um die 500 Bäume gesammelt und hoffen auch in dieser Zeit auf ihre Teilnahme an dieser tollen Aktion.

Wir werden ihren Baum kontaktlos bei ihnen abholen. Somit möchten wir sie bitten, ihre Spende gut sichtbar am Baum zu befestigen. Legen sie ihren Baum bitte am 16.01.2020 bis 09:00 Uhr vor das Haus. Natürlich muss der Baum von seinem Schmuck befreit sein. Eine persönliche Abgabe des Baumes ist in diesem Jahr nicht möglich, da die Entsorgung nicht auf dem Markplatz stattfinden kann. Leider müssen die schönen Unterhaltungen an der Haustür in diesem Jahr ausfallen – aber wir alle können dennoch mit einer Spende helfen.

Die Organisation der Abholung wird in diesem Jahr vom I.Rott und seinem Korporal Werner Kracke übernommen. Es werden alle notwendigen Maßnahmen zur kontaktlosen Abholung eingehalten und es findet kein gemeinsames Frühstück oder Ähnliches statt.

Die „Harpstedter Bürgerschützen von 1509“ wünschen ihnen und ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und eine ruhigen Übergang ins neue Jahr. Schon jetzt freuen wir uns auf die Zeit mit ihnen allen wieder in persönlichen Kontakt zu kommen – bleiben sie optimistisch und vor allem gesund.

 

Weserstadion 4

Am Samstag, den 07.03.2020 haben die Offiziere, Korporäle, König und Magistrat der Harpstedter Bürgerschützen von 1509 mit ihren Frauen eine Fahrt ins Blaue unternommen. Treffpunkt war um 11 Uhr am Marktplatz in Harpstedt. Fast vollzählig ging es mit 45 Personen im Bus nach Bremen. Für alle zur großen Überraschung ging es ins Weserstadion. Dort gab es in zwei Gruppen eine sehr interessante Stadionführung mit anschließendem Besuch des Wuseums. Nach einem kurzen Spaziergang gab es an der Weser eine Kaffeepause mit leckerem, selbstgebackenem Kuchen. Mit dem Bus ging es dann wieder zurück in die Samtgemeinde. Es folgte ein erneuter Fußmarsch durch das Muna Gelände in Dünsen. Bei einem zünftigen Schnitzelessen im Landhaus Dünsen endete ein toller Tag. Die Organisatoren Sandra & Eric Hormann und Conny & Lars Tangemann waren rundum zufrieden und ernteten großen Dank von allen Teilnehmern. Da es in dieser Runde nur alle zwei Jahre eine Kohltour gibt, waren sich alle einig,  dass es im jeweils anderen Jahr jetzt immer eine „Fahrt ins Blaue“ geben soll.

 

 

20190611 0134 2aKönigUwe Pasiwan ist neuer Bürgerschützenkönig 2019!

Wir gratulieren ihm und seiner Freundin Bianca ganz herzlich und wünschen ihnen eine tolle Regentschaft.

 

NWZ

Bei den Kindern hat Johanna Holz die Regentschaft übernommen. Wir gratulieren ihr und ihrem Prinzgemahl Emil Strahlendorff zu diesem tollen Erfolg.

 

Herzlich Willkommen bei den Harpstedter Bürgerschützen von 1509

Hier finden Sie einige informative, unterhaltsame, aktuelle und interessante Dinge rund um unser Harpstedter Traditionsfest.

Es sind leider noch nicht alle Menüpunkte mit Leben gefüllt, aber wir arbeiten daran. 

Stöbern und klicken Sie, schreiben Sie uns Ihre Meinung, wir sind für Anregungen, Verbesserungen, Ergänzungen und Kritik dankbar.

Viel Spass wünscht

das Homepage-Team der Harpstedter Bürgerschützen

Collage 2012

_________________________________________ 

Ab jetzt auch mit 17 Jahren am "Schiebenscheeten" teilnehmen!

Wir freuen uns den 17jährigen Bürgerschützen die Teilnahme am Harpstedter „Schiebenscheeten“ zu ermöglichen. In enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Oldenburg haben wir die Einhaltung des Jugendschutzgesetz geprüft und werden zur Einhaltung entsprechende Vorkehrungen treffen. Schon jetzt möchten wir jedoch die Eltern und Bürgerschützen bitten sich ebenfalls ihrer Verantwortung bewusst zu sein und nicht selbst gegen die gültigen Bestimmungen zu verstoßen. Weitere Information dazu findet ihr hier:

Infos zum Jugendschutzgesetz

Wer als unter 18jähriger die Abendveranstaltungen noch nach 24:00Uhr besuchen möchte, muss in Begleitung seiner Eltern, oder einer erziehungsbeauftragten Person sein. Für letzteres ist eine vollständig ausgefüllte Erziehungsbeauftragung (Muttizettel) mit sich zu führen. Einen Vordruck findet ihr hier: "Muttizettel"

Beim Ausmarsch am Pfingstdienstag müssen die Teilnehmer mindestens 17 Jahre alt sein. Alle 17jährigen Bürgerschützen werden ein grünes Teilnehmerband (anstatt eines roten Bandes) erhalten und können somit am Schiebenscheeten teilnehmen. Die Abgabe und der Verzehr branntweinhaltiger Getränke (auch alkoholische Mixgetränke) an unter 18jährige ist dabei nicht gestattet.

 

Schiebenscheeten 2017

Adolf Knapp Oberst Bierglasempfehlung

Adolf Knapp Rat der Rentnerbänd